Montag, 4. Januar 2016

Das fällt mir dann schon wieder ein - oder auch nicht. Vom Plotten in Gedanken.


Ich gehöre - wider jegliches besseres Wissen - zur Sorte: "Ach, das fällt mir dann schon wieder ein." So ist schon manche wunderbare Szene dem Vergessen zum Opfer gefallen, weil ich mich später nur noch erinnern konnte, DASS ich mir etwas total Tolles ausgedacht hatte, aber leider nicht mehr WAS.

Kürzlich lag ich im Bett und wusste ganz genau, was ich am nächsten Morgen schreiben wollte. Weil ich mich kenne, bat ich Herrn Ehemann, mir beim Frühstück einfach das Stichwort "zwei Fragen" zu geben - ich wisse dann schon, warum, und was ich damit anfangen wollte.
"Oh, nein!", antwortete er. "Mach mich nicht für deine Plots verantwortlich."
Ich grummelte was von "dann halt nicht - mir fällt das schon wieder ein" und dachte meine Geschichte weiter. Es blieb nicht bei den zwei Fragen, an die ich mich unbedingt erinnern musste. Irgendwann war da so viel guter Plot, dass ich aufstand und mir das Wichtigste in Stichworten aufschrieb. Jetzt sollte ich nur noch alles lesen können.
 
 

Kommentare:

Jutta Wilke hat gesagt…

Ha! Das kenne ich. Und weil es mir exakt so schon furchtbar oft ging, trage ich mein Notizbuch immer bei mir, egal wohin ich gehe, ob zum Einkaufen, zum Friseur, aufs Klo oder eben ins Bett. Weil die guten Ideen ja auch noch oft in den unmöglichsten Situationen kommen. Und wenn es mitten in der Nacht ist, hilft alles nichts: Licht anknipsen (ich habe auch schon im Dämmerlicht meines Handys geschrieben *hüstel*) und Notizbuch aufschlagen. Naja ... und lesen kann ich mein Gekritzel dann auch nicht immer. Aber zum Glück doch meistens.
Ich wünsch dir einen ganzen Arm voll guter Ideen zum Neuen Jahr!
*umärmel*
Jutta

Alice Gabathuler hat gesagt…

Ja, ich denke, das sollte ich auch tun ...
Auch dir alles Liebe und Gute im neuen Jahr!
*drücker*
Alice

Sylvia Meywerk hat gesagt…

Liebe Alice,
als Krönung des nächtlichen Gedankentheaters passiert es dir und Jutta sicher auch hin und wieder, dass ihr euer mühsam entziffertes Gekritzel völlig blödsinnig findet. DAS soll eine gute Idee sein?! Mir geht es häufig so. Die Genialität der Nacht verwandelt sich im Sonnenschein in kompletten Unsinn, mindestens aber in Allgemeinplätzchen.
Euch beiden ein kreatives Weiterdenken und -schlafen.
Sylvia