Montag, 12. März 2012

Virtuelle Begegnungen

Meine Erlebnisse mit der Bahn haben zu einem Schriftwechsel geführt, in dem sich der nette Herr vom Kundendienst und ich, die nicht immer zufriedene, und schon gar nicht immer pflegeleichte Reisende, in einem Dialog angenähert haben.

Dann gibt es aber auch die virtuellen Begegnungen, die ich weder gesucht noch gewollt habe. Als Facebook-Tiefflieger blieb ich bis jetzt unter dem Radar vieler User. Irgendwie muss ich am Wochenende etwas zu hoch geflogen sein, denn man hat mich entdeckt und gleich zwei Gruppen beigefügt. Ohne mich zu fragen. Das hat mich dann doch sehr befremdet. Ich gehe ja auch nicht hin, und schleppe jemanden vom Wohnzimmersofa in einen politischen Vortrag, informiere ihn so nebenbei, dass ich ihn auch gleich als Mitglied bei dieser politischen Gruppe eingetragen habe und dass es ihm bestimmt ganz toll gefallen wird. Ach ja, und wenn es ihm nicht gefällt, kann er ja austreten.

Ich mag die (Kontakt)Möglichkeiten, die das Internet bietet. Viele Menschen sind leichter zu finden und leichter zu erreichen. Oft entstehen virtuelle oder auch ganz reale Freundschaften. Mittlerweile haben wir uns jedoch so sehr an die virtuelle Welt gewöhnt, dass wir darin Dinge tun, die uns im realen Leben in 1000 Jahren nicht einfallen würden. Vielleicht sollten wir bei Gelegenheit mal wieder ein paar Dinge hinterfragen.

Kommentare:

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Dem habe ich nichts hinzuzufügen,
liebe Alice,
nur kurz dies:
Das nebenstehende Plakat zu deiner Lesung in Vaduz ist der absolute Hammer!
Ich würde es sofort an die Wand hängen. Neben den Tomas Tranströmer!
Frühlingsgrüsse ins Rheintal
Hausfrau Hanna

Alice Gabathuler hat gesagt…

Liebe Hausfrau Hanna

Ja, der Kommentar ist angekommen - ich musste ihn nur erst freischalten.

Ja, diese xxhchrkxhk ... Buchstaben sind eine Qual.

Und: Ich finde das Plakat auch den Hammer - und schick dir eins :-)

Herzliche Grüsse aus dem Rheintal
Alice

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Wow - Danke und tack schon jetzt fürs Zuschicken,
liebe Alice!
Ich werde sofort, wenn Autorin Gabathuler neben Lyriker Tranströmer hängt, ein Bild schiessen und es in meinem Blog aufschalten :-)

Herzlich und hjärtligt
Hausfrau Hanna

virtuelle welten hat gesagt…

Hey,

sehr guter Artikel, da kann ich auch nicht mehr viel dazu sagen. Ich freue mich über jede neue Bekanntschaft, ob virtuell oder real.