Montag, 21. März 2011

Buchpreisbindung

Gestern Abend aus Leipzig zurück. In 20 Minuten geht's nach Dornbirn, wo ich heute drei Mal lese. Es bleibt also noch keine Blog-Schreib-Verschnaufpause. Deshalb heute ein paar (fremde, und doch nicht so fremde) Gedanken zur Wiedereinführung der Buchpreisbindung in der Schweiz.

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

naaai hetsch was gseiit..dornbirn wääri au choo.._:)
lg joe ( momentan in bludenz und langwilet sich no ztood^^)