Dienstag, 14. Dezember 2010

Wikipedia und ich

"Du weisst schon, dass du die einzige Schweizer Autorin ohne Wikipedia-Eintrag bist", sagt kürzlich Herr Sohn zu mir.
"..." (Mir fiel grad nichts dazu ein.)
"Das ist schon gschämig (CH für beschämend)."
"..." (Dazu fiel mir noch weniger ein.)

Pause.

"Also, ich finde das nicht so tragisch", antwortete ich irgendwann.
"Tragisch nicht, aber gschämig."
"Ich finde, das ist auch nicht gschämig", sagte ich trotzig.
"..." (Diesmal sagte Herr Sohn nichts.)
"Kannst je einen für mich machen", meinte ich.
"Mach doch selber", gab er zurück.
Es gibt eine Grenze. Und die ist bei mir bei Eigeneinträgen bei Wikipedia. Genau das sagte ich Herrn Sohn auch.
"Aber du kennst dich doch am besten", sagte er.

Der Rest des Dialoges franzelte dann aus und irgendwann lachten wir. Wer noch gerne ein Fazit unseres Gesprächs hätte: Weder Herr Sohn noch ich werden einen Wikipedia-Eintrag für mich schreiben. Wenn also irgendwer Lust hätte ... und wenn nicht. Auch egal.

Kommentare:

Matthias hat gesagt…

Ich bin dran, aber das kann noch etwas dauern... wer's ergänzen will, der möge das tun :-)
http://de.wikipedia.org/wiki/Benutzer:MatthiasGutfeldt/Alice_Gabathuler

Alice Gabathuler hat gesagt…

Huch, ja, genau, wir haben ja mal darüber gesprochen resp. geschrieben. Reiss dir kein Bein aus. Ich finde, man kann tatsächlich auch ohne Eintrag überleben :-)
Trotzdem und auf jeden Fall: Danke.

Alice