Freitag, 9. Oktober 2009

Endlich ...

Seit Wochen habe ich mir vorgenommen, einen Newsletter zu schreiben. Heute habe ich mich endlich, endlich, endlich dahinter gemacht und über den ganzen Tag verteilt daran gearbeitet.

Nun ist er weg. An Menschen, die ich gut kenne. An Lehrkräfte, bei denen ich gelesen habe. An Freunde, Verwandte und Bekannte. Und wenn es mir jetzt dann geht, wie den Machern meiner Tageszeitung, die mit ihrem Neudesign eine ganze Welle von negativem Feedback ausgelöst haben, setze ich mir den Verlosungshut auf und ziehe ihn bis zum Kinn runter.

Wer den Newsletter nicht erhalten hat, ihn aber gerne hätte, kann sich bei mir melden. Wer ihn erhalten hat, ihn aber nicht möchte, kann ihn leicht abbestellen (die Gebrauchsanweisung habe ich gleich mitgeliefert).

Und obwohl ich den Text von vorne nach hinten und dann von hinten nach vorne durchgelesen habe, graust mir jetzt schon davor, dass jemand den ersten Schreibfehler findet ...

Kommentare:

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Ach Alice,
wenn du schon fragst:
Ja, ich habe zwei klitzekleine Fehlerchen entdeckt beim Lesen. Ich weiss, ich weiss, ich habe da eine beruflich bedingte Deformation...
Der Newsletter ist eine wunderbare Idee. Ich habe ihn übrigens sofort weitergeschickt an eine interessierte, wache Leseratte von fast 13 Jahren :-)

Ein schönes Wochenende wünscht dir
Hausfrau Hanna

Anonym hat gesagt…

Liebe Alice,

die Fehler müssen wirklich klitzeklein gewesen sein. - Ich habe sie jedenfalls nicht bemerkt ;).

Allerdings informiere ich mich lieber weiterhin in deinem Blog über das, was bei dir so läuft. Schließlich kann ich da auch mal meinen Senf dazugeben, wenn es mich in den Fingern juckt :)).

Und an das neue Gewand deines Blogs gewöhne ich mich langsam.

Lass dich also nicht beirren!
Christine

Frederik Weitz hat gesagt…

Jipp, jipp, hurra, wir brauchen dich in Berlin. Hier lebt zwar fast niemand, aber wir haben massenweise Buchhandlungen, in denen du lesen musst.

Alice Gabathuler hat gesagt…

Liebe Hanna, du bist als Korrekturleserin engagiert :-) Die Leseratte ist übrigens wunderschön ...

Liebe Christine
Schwarz ist zwar cool, aber das neue Blogdesign finde ich "hammergenial" (ist ein Ausdruck, den ich mir von meiner Tochter geborgt habe). Ich habe es sogar geschafft, im ganzen HTML-Gewusel die Schriftgrössen für die Blogeinträge zu finden und zu ändern. Jetzt kann man den Text nicht nur sehen, sondern auch lesen ;-)

Liebe Frederik, dann organisier doch schon mal eine Tour für mich. Mindestanforderung: Schokolade neben dem Wasserglas.