Montag, 16. Februar 2009

Freitag, der 13.

.
Am Morgen brach mein Computer röchelnd zusammen und legte sich krank darnieder. Ich brachte ihn in die Klinik für virtuelle Erkrankungen, wo man mir sagte, es könne dauern. Zum Glück war er dann am Samstag schon wieder auf den Beinen, sprich völlig angeschlossen und funktionstüchtig unter meinem Schreibtisch.

Ebenfalls am Morgen brach der Scheibenwischer meines Autos ab. Glatter Bruch als Folge von Totalvereisung in Kombination mit zu ungeduldigem Scheibenkratzen (ja, ja, ich war's!).

Am Nachmittag kam die Schachtel mit den Belegsexemplaren. Da waren tolle Bücher drin - aber nicht meine.

Dabei mag ich Freitage. Und die 13. sowieso.

Kommentare:

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Liebe Frau Zappadong,
ist mein Geist wirklich so verwirrt vom Beitrag auf BodeständiX oder haben Sie hier kleine Veränderungen angebracht? Gestern Abend las ich doch etwas von einem 'Trojaner' - und wollte Sie noch fragen, was das ist...
Und jetzt ist dieser 'Trojaner' aus Ihrem Text verschwunden.
Bitte helfen Sie mir! Einen solchen Zustand der Unsicherheit und Verwirrung auszuhalten, ist äusserst unangenehm.

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Meine Güte - ich habe Ihre beiden Blogs verwechselt. Ich bin im Moment wirklich sehr verwirrt und obendrein noch schusselig. Muss das Wetter sein. Trotzdem:
Was bitte ist ein 'Trojaner'?

Herzlich grüsst Sie
Ihre Hausfrau Hanna

jueb hat gesagt…

Sehr lustig!
Es kann nur aufwärts gehen..

herzlichst
jueb

Alice hat gesagt…

Liebe Hanna

Ein Trojaner ist ein Virus. Manchmal recht harmlos, manchmal sehr, sehr fies. Der am Freitag war wohl ziemlich fies.

Lieber Jueb

In der Tat. In der Tat.