Freitag, 29. August 2008

Katzenjammer

.
In der Nacht auf gestern verschwand unsere Katze und blieb den ganzen Tag weg. So etwas tut sie sonst nie. Sie ist sehr anhänglich und auch etwas ängstlich. Und weil ich gestern sowieso nicht unbedingt einen wirklich guten Tag hatte, sah ich sie in Gedanken schon irgendwo tot an einem Strassenrand liegen. Auch am Abend blieb ihr Plätzchen leer, keine Streicheleinheiten und keine Nasenstubser vor dem Schlafengehen. Keine Katze!

In der Nacht habe ich in einer Endlosschleife denselben Traum geträumt: Luna hopst auf unser Bett, spaziert über mich hinweg, um sich auf meinem Brustkorb niederzulassen, legt sich hin und lässt sich kraueln. Ich konnte sie sogar schnurren hören. Jedesmal bin ich hochgeschreckt, nur um festzustellen, dass es ein Traum gewesen war.

Ungefähr beim siebten Mal wurde der Traum Realität. Luna spazierte über mich hinweg, liess sich auf meinem Brustkorb nieder und liess sich kraueln. Ich dachte erst, ich sei in der nächsten Traumschleife gelandet, aber die Katze war wirklich wieder da. Irgendwann hat sie sich ans Fussende verkrochen, wie immer. Gut geschlafen habe ich trotzdem nicht. Ich musste dauernd nachschauen, ob sie wirklich da war.

Katzen .... (und besorgte Katzenmenschen) ....

Kommentare:

Hanspeter Gautschin hat gesagt…

Tröstlich für mich, dass nicht nur mich solche Ängste plagen. Irgendwie haben meine beiden Katzen diese Ängste wohl gespürt, denn sie streunen kaum des Nachts - sie liegen schön traulich schlafend im Ehebett...

Wo hast Du übrigens das Widget "Neuste Kommentare" her? Hechl, hechl... das würde mir auch gefallen.

Merci für Aufklärung. Hanspetger

Alice hat gesagt…

Lieber Hanspeter

Ich gebe die Instruktionen "öffentlich" durch, weil ich selber ziemlich lange danach gesucht habe - und gewaltig stolz darauf bin, von selbst auf die Lösung gekommen zu sein (okay, für andere ist das ein Klacks, aber was soll's):

1. In Blogger einloggen
2. Wenn du auf dem "Dashboard" bist, auf "Layout" klicken.
3. Unter "Layout" entweder "Gadget" (wenn du die englische Version benützt oder "Seitenelement hinzufügen" (wenn du die deutsche Version benützt) anklicken.
4. Jetzt kannst du wählen, welches Element du hinzufügen willst: Nimm den RSSFeed und füge deine eigene Kommentar Feed URL hinzu.
5. Tippe den Titel "Neuste Kommentare" ein
6. Speichern.
7. Voilà. Alles da

PS: Du kannst noch wählen, wie viele Kommentare angezeigt werden und ob du sie mit Namen und Daten willst.

PPS: Hast du dich bei blogoscoop registriert? Cooles Spielzeug, ähm Blogtummelfeld - mit über 2000 gemeldeten Blogs.

Liebe Grüsse

Alice

teamor hat gesagt…

Liebe Alice,

als Katzenmama von zwischenzeitlich vier und nun drei von diesen herzerwärmenden Schmusern kann ich dir deine Ängste nur allzu gut nachfühlen. Ich wünsche dir, dass deine düsteren Visionen niemals Wirklichkeit werden (so ein Bild, wenn man seine Katze überfahten auf der Straße findet, kriegst du nie mehr aus dem Kopf :-(( )
Dein Glücksgefühl, als sie wieder da war, glaub ich dir aufs Wort!
Alles Gute und einen extra-Kuschler für Luna!
Gabi

Hanspeter Gautschin hat gesagt…

Hallo Alice,

Merci vielmals für Deine Instruktion. Da wäre ich NIE draufgekommen. SUPER.