Donnerstag, 24. Januar 2008

Gone Baby Gone

B
Ben Affleck hat eines meiner Lieblingsbücher eines meiner Lieblingsschriftstellers verfilmt: Gone Baby Gone von Dennis Lehane.

Obwohl Affleck für die Regiearbeit gelobt worden ist, hatte ich Bedenken. Wie setzt er den Stoff um? Wird er Lehanes Text gerecht? Hat er den Mut, das Ende originalgetreu zu verfilmen?

Seit gestern Abend kenne ich die Antworten auf die Fragen (ich musste lange warten - der Film lief in "meinem" Kino verspätet als besonderer Film). Ja, der Film wird dem Buch gerecht. Er hält sich sehr eng an das Orignal - samt Ende, das hier nicht verraten sei.

Everyone wants to find the truth ... until they find it.

PS: Ben Afflecks Bruder Casey spielt die Hauptrolle.

Und hier ist der Trailer:

Keine Kommentare: